Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen

1.1K
Joghurt
Dieser Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen ist vor allem im Spätsommer eines meiner liebsten Frühstücksrezepte. Er schmeckt frisch, nicht zu süß und unheimlich lecker nach Haselnüssen. Übrigens: wenn ihr veganen Joghurt verwendet, ist dieses Frühstücksrezept sogar milchfrei und damit vegan!

Dieser Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen ist vor allem im Spätsommer eines meiner liebsten Frühstücksrezepte. Er schmeckt frisch, nicht zu süß und unheimlich lecker nach Haselnüssen. Übrigens: wenn ihr veganen Joghurt verwendet, ist dieses Frühstücksrezept sogar milchfrei und damit vegan!

Nussig, leicht süß und mit Textur – das ist selbstgemachter Nussjoghurt! Allerdings ist Nuss-Joghurt kein Joghurt aus Nüssen, sondern ein Mix aus beidem. Nüsse werden geröstet und anschließend mit cremigem Joghurt, z.B. griechischem, im Mixer püriert. Dadurch wird der Joghurt leicht körnig und enthält unheimlich viel Geschmack. Honig sorgt dabei für Süße, etwas Vanille für Geschmack. Zusammen mit karamellisierten Feigen schmeckt diese Joghurtbowl wie ein himmlisches Gedicht!

Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen - Anna Lee EATS.

Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen – alle Zutaten im Überblick:

Die Zutaten und ihre Besonderheiten:

  • Haselnüsse: Die gerösteten Haselnüsse sorgen nicht nur für eine knusprige Textur, sondern liefern auch eine gute Dosis gesunder Fette und Nährstoffe.
  • Griechischer Joghurt: Die pflanzliche Version des griechischen Joghurts ist eine ausgezeichnete Proteinquelle, die den Körper mit essenziellen Aminosäuren versorgt.
  • Feigen: Diese süßen Früchte sind nicht nur lecker, sondern stecken auch voller Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien.
  • Kokosnussöl: Das Öl verleiht dem Gericht nicht nur Geschmack, sondern bietet auch seine gesundheitsfördernden Eigenschaften.
  • Agavendicksaft: Als natürlicher Süßstoff trägt er zur angenehmen Süße des Rezepts bei, ohne den Blutzuckerspiegel stark ansteigen zu lassen.
Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen - Anna Lee EATS.

Warum dieses Rezept lecker UND gesund ist:

In diesem köstlichen Rezept für Haselnuss-Joghurt mit karamellisierten Feigen kommen eine Vielzahl gesunder Zutaten zusammen, die sowohl lecker sind als auch positive Auswirkungen auf deine Gesundheit haben können.

Die Haselnüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und verschiedenen Mineralstoffen. Sie können dazu beitragen, das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen und Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Der griechische Joghurt – besonders wenn er pflanzlich gewählt wird – liefert hochwertiges Protein, probiotische Kulturen für eine gesunde Verdauung und Kalzium für starke Knochen.

Die Feigen sind eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und ein Sättigungsgefühl unterstützen können. Sie enthalten auch wichtige Vitamine wie Vitamin A, K und B6 sowie Mineralien wie Kalium und Magnesium.

Kokosnussöl wird in der Pfanne verwendet und enthält gesunde mittelkettige Fettsäuren, die leicht vom Körper aufgenommen werden und Energie liefern können.

Der Agavendicksaft wird als natürliche Süßungsalternative eingesetzt und hat einen niedrigeren glykämischen Index als herkömmlicher Zucker.

Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen - Anna Lee EATS.

Das Herzstück im Haselnuss Joghurt: karamellisierte Feigen

Ein paar Infos über Feigen:

Feigen sind saftige Früchte mit einer einzigartigen, süßlichen Geschmacksnote. Sie werden seit Jahrhunderten wegen ihrer ernährungsphysiologischen Vorteile geschätzt. Die enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die Verdauung und tragen zur Sättigung bei. Die Vitamine und Mineralien in Feigen können das Immunsystem stärken und die allgemeine Gesundheit fördern.

Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen - Anna Lee EATS.

Keine Lust auf Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen? Hier sind weitere Frühstücksrezepte:

Nutella Porridge – schokoladig und gesund

Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen

French Toast mit Pflaumenkompott

Selbstgemachter Müsli-Mix mit gebackenen Honig-Erdbeeren

Mandel-Chia-Pudding mit Beeren

Porridge mit karamellisierter Banane

Zimt-Zucker Brezeln – weiches, süßes Hefegebäck

Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen

Dieser Haselnuss Joghurt mit karamellisierten Feigen ist vor allem im Spätsommer eines meiner liebsten Frühstücksrezepte. Er schmeckt frisch, nicht zu süß und unheimlich lecker nach Haselnüssen. Übrigens: wenn ihr veganen Joghurt verwendet, ist dieses Frühstücksrezept sogar milchfrei und damit vegan! 
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Brunch, Frühstück
Portionen 2

Zutaten
  

  • 6 frische Feigen
  • 1 TL Kokosnussöl
  • 2 EL Kokosnusszucker
  • ½ Vanilleschote
  • 2 EL Agavendicksaft oder Honig
  • 400 g griechischer Joghurt pflanzlich falls gewünscht
  • 80 g Haselnüsse

Anleitungen
 

  • Erhitzt eine Pfanne und gebt die Haselnüsse hinein. Röstet sie kurz an, nehmt sie heraus, rubbelt mit einem Küchentuch die Schale ab und hackt sie danach grob auf einem Schneidebrett.
  • Gebt den Joghurt zusammen mit etwa 2/3 der gerösteten Haselnüsse, der ausgekratzten Vanilleschote und dem Agavendicksaft in einen Mixer, mixt alles auf höchster Stufe cremig und stellt den Nussioghurt dann bis zum weiteren Gebrauch zurück in den Kühlschrank.
  • Wascht und viertelt die Feigen. Erhitzt in einer Pfanne etwas Kokosnussöl und bratet dann darin die Feigen an. Sobald die Feigen leichte Brandmarken haben, kann der Kokosnusszucker hinzugegeben werden. Streut ihn über die Feigen und lasst alles kurz karamellisieren.
  • Sobald die Feigen einen Karamellmantel haben, können sie aus der Pfanne genommen werden.
  • Gebt sie zum Abkühlen in eine Schüssel.
  • Verteilt den Haselnussjoghurt auf zwei Schüsseln und gebt die karamellisierten Feigen darüber.
  • Garniert alles mit den restlichen gerösteten Nüssen.
Keyword anna lee brodesser, anna lee eats, Brunch, Feigen, Frühstück, Frühstücksbowl, Gesunde Ernährung, gesundes frühstück, Haselnuss, Haselnüsse, Joghurt, Karamellisiert, Vegan, Vegetarisch
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
Anna Lee EATS. © Copyright 2021. All rights reserved.
Close