Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen

275
Crêpes

Diese herzhaften Crêpes mit Feigen und Gorgonzola eignen sich zugleich als dekadentes Frühstück oder Brunchrezept, aber auch als leckeres Abendessen. Nach dem Füllen werden die Crêpes nochmal kurz in den Backofen geschoben, damit der Käse schmilzt, die Nüsse geröstet werden und das Ganze schön knusprig wird. Mit Honig beträufeln und fertig!

Diese gefüllten Crêpes sind elegant, intensiv und geschmacklich mal etwas ganz anderes. Käse und Obst schmecken bekanntlich gut zusammen, aber frische Feigen und Gorgonzola bilden eine süß-salzige Kombination, die euer Herz höher schlagen lässt. Zusammen mit Walnüsse, Honig und Pfeffer werden aus einfachen Buchweizenfladen kleine Gourmet-Wunder. PS: diese Crêpes sind durch die Verwendung von Buchweizenmehl glutenfrei.

Im heutigen Rezept wird es wieder herzhaft und deftig! Auch wenn man Crêpes oft eher im Zusammenhang mit Apfelmus oder Schokocreme isst, können die köstlichen französischen Teigfladen eine großartige, herzhafte Mahlzeit darstellen. Doch wie bereitet man leckere Crêpes einfach zu? Was für den perfekten Geschmack und die fluffig, zarte Konsistenz wichtig ist, erfahrt ihr im heutigen Blogbeitrag. Zudem zeige ich euch eine meiner liebsten Kombinationsmöglichkeiten: Crêpes mit geschmolzenem Gorgonzola, Feigen, Walnüssen und Honig.

Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.

Herzhafte Crêpes mit Feigen und Gorgonzola – perfekt für alle Obst- und Käsefreunde

Dieses Rezept wird alle Obst und Käsefreunde sehr glücklich machen wird: Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen, Walnüssen und Honig. Ich persönlich liebe nämlich alles was mit Pancakes, Pfannkuchen, Crêpes oder Waffeln zu tun hat. Ein leckeres Crêpes-Rezept sollte auf keinem Blog fehlen. Ein veganes gesundes Basis-Rezept findet ihr bereits auf meinem Blog. Heute zeige ich euch wie ihr klassische Crêpes zubereitet – plus das Rezept für die leckere Füllung. übrigens als Kind mehr als geliebt.

Crêpes, oder Pfannkuchen, wie sie ja eigentlich bei uns in Deutschland heißen, kann man doch eigentlich immer essen. Egal ob in süßer oder herzhafter Form. Bei der süßen Crêpes Variante bin ich ganz klassisch Team Zimt & Zucker, liebe aber auch alles mit Schokolade und frischen Früchten. Salzige bzw. herzhafte Crêpes müssen meiner Meinung nach immer mit Käse gefüllt werden. #TeamCheeseLover

Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.

Crêpes, Palatschinken, Pfann- oder Eierkuchen

Der Unterschied zwischen Pfannkuchen und Crêpes ist ganz einfach erklärt: sie unterscheiden sich in der Dicke des gebackenen Teiges. Pfannkuchen und Eierkuchen sind ein und dasselbe Gericht, nur anders benannt. Kleinere Unterschiede in der Zubereitung bestehen teilweise dennoch. So wird das Gebäck in einigen Regionen mit Milch, in anderen mit Wasser zubereitet. Auch Buttermilch oder Sahne finden in manchen Rezepten Anwendung. In meinem Crêpes Rezept verwende ich pflanzliche Milch statt normaler. Verwendet hier aber einfach das, was ihr zu Hause habt.

Das besondere an diesen gefüllten Crêpes ist die Füllung. Sie besteht aus Gorgonzola, Feigen, Walnüssen und Honig. Wer kein Fan von Gorgonzola, also Blauschimmelkäse ist oder ihn einfach nicht gut verträgt, kann ihn natürlich austauschen.
Füllt eure Crêpes doch stattdessen mit folgenden Käsesorten

  • Frischkäse
  • Ziegenkäse
  • Brie
  • Camembert
  • Parmesan
  • Bergkäse
  • Cheddar
  • Ricotta
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.

Weitere Rezepte für Crêpes, Pfannekuchen & Co.

Fluffige Blaubeer-Pfannekuchen (Rezept hier)
Vegane Crêpes (Rezept hier)
Veganes Mandel-French-Toast (Rezept hier)
Glutenfreie Bananen-Pancakes (Rezept hier)
Schokoladenwaffeln (Rezept hier)
Vegane Pancakes mit Äpfeln und Zimt (Rezept hier)

Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.

Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen, Walnüssen und Honig

Diese herzhaften Crêpes mit Feigen und Gorgonzola eignen sich zugleich als dekadentes Frühstück oder Brunchrezept, aber auch als leckeres Abendessen. Nach dem Füllen werden die Crêpes nochmal kurz in den Backofen geschoben, damit der Käse schmilzt, die Nüsse geröstet werden und das Ganze schön knusprig wird. Mit Honig beträufeln und fertig!
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Brunch, Crepes, Dinner, Frühstück, Lunch, Snack
Portionen 2

Zutaten
  

Für die Crêpes

  • 100 g Mehl z.B. Buchweizenmehl
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 180 ml Sprudelwasser
  • 3 Esslöffel Milch
  • Kokosnussöl geschmolzen

Für die Füllung

  • etwas Olivenöl
  • 6 Feigen frisch
  • 100 g Gorgonzola
  • 80 g Walnüsse
  • 4 Esslöffel Honig

Anleitungen
 

  • Gebt das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Rührschüssel und vermengt es miteinander. Verquirlt in einem Gefäß das Ei mit dem Sprudelwasser, der Milch und einem Esslöffel Kokosnussöl. Gießt die flüssigen zu den trockenen Zutaten und verquirlt alles zu einem sehr geschmeidigen, klümpchenfreien Teig.
  • Stellt den Teig zur Seite, lasst ihn ruhen und bereitet in der Zwischenzeit die Füllung zu. Erhitzt eine kleine Pfanne und röstet darin die Walnüsse goldbraun an. Lasst sie in einer kleinen Schale auskühlen.
  • Erhitzt etwas Kokosnussöl in einer kleinen Pfanne und gebt dann die geviertelten Feigen hinein. Bratet sie an und gebt sie dann auf einen kleinen Teller.
  • Erhitzt die Pfanne ein letztes Mal und bratet aus dem Teig sehr dünne Crêpes aus. Gebt dafür jeweils etwa eine kleine Suppenkelle Teig hinein und bratet diesen von beiden Seiten goldbraun an. Heizt in der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vor.
  • Setzt die Crêpes zusammen, indem ihr auf einer Hälfte des Crêpe Feigen und Gorgonzola verteilt. Faltet die Crêpes zu einem Viertel zusammen, gebt sie auf ein Backblech und grillt sie für ca. 4-5 Minuten im Backofen, bis der Gorgonzola geschmolzen ist.
  • Serviert die gefüllten Crêpes mit den gerösteten Walnüssen, einer Prise frischem Pfeffer und beträufelt sie mit etwas Honig.
Keyword Brunch, Crêpes, Feigen, Frischkäse, Frischkäse-Dip, Frühstück, Gefüllte Crepes, Gorgonzola, Honig, Pancakes, Pfannkuchen, Salzig, Süßes, Vegetarisch
Herzhafte Crêpes mit Gorgonzola, Feigen & Walnüssen - Anna Lee EATS.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Anna Lee EATS. © Copyright 2021. All rights reserved.
Close