Rote Bete Carpaccio mit Orangen-Vinaigrette

“Iss saisonal!” sag ich mir immer wieder wenn ich im Supermarkt stehe und überlege welche Gerichte ich als nächstes kochen will. Im Winter landen daher in meinem Einkaufswagen viele Gemüsesorten, die in den anderen Jahreszeiten eher weniger auf der Speisekarte stehen. Dazu gehören zum Beispiel Grünkohl, Feldsalat, Granatapfel, Birnen, Kartoffeln und auch rote Bete.

Rote Bete schmeckt mir persönlich am besten in Salatform. Ob als Topping auf frischem Feldsalat, als Beilage im Bulgursalat oder als Hauptbestandteil einer salatartigen Vorspeise. Daher zeige ich euch in diesem Blogpost wie man aus gekochter Bete ein leckeres und erfrischendes Carpaccio zubereitet.
Als Soßen gibt es eine süßliche Orangen-Vinaigrette – als Topping zerkrümelten Feta, frischer Rucola und geröstete Walnüsse.

Ihr habt lieber Lust auf einen anderen Salat oder auf ein warmes Winter-Gericht?
Auf meinem Blog findet ihr super viele wärmende und saisonale Weihnachts und Wintergerichte mit Süßkartoffeln, Granatapfel und Co.

Zutaten für 2 Personen

  • 500g gekochte rote Bete
  • 120g Feta
  • 50g Rucola
  • 60g Walnüsse
  • 1 Orange
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel heller Balsamico
  • 1 Teelöffel Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Tupft die gekochte rote Bete mit etwas Küchenpapier ab und legt sie auf ein Schneidebrett.
  2. Schneidet mit Hilfe eines scharfen Messers die Knollen in sehr dünne Scheiben und verteilt sie auf einem großen Teller.
  3. Erhitzt eine Pfanne und röstet darin kurz die Walnüsse an.
  4. Wascht den Rucola und verteilt ihn auf dem rote Bete Bett.
  5. Krümelt nun Feta über alles drüber und garniert das Gericht mit den gerösteten Walnüssen.
  6. Wascht die Orange und reibt dann etwa einen Teelöffel Orangenschale ab. Presst die Orange anschließend aus und gebt den Saft in ein kleines Gefäß.
  7. Verquirlt den Saft mit dem Olivenöl, Balsamicoessig, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und der Orangenschale.
  8. Gießt die Vinaigrette vor dem Servieren über das Carpaccio und serviert alles zum Beispiel mit Brot.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*