Frischkäse-Dip mit Pistazien und Gartenkräutern

796
Frischkäse-Dip

Gemahlene Pistazien bringen euren Frischkäse-Dip auf ein höheres Level. Cremig, körnig, salzig und atemberaubend geschmacksintensiv: das ist DER Dip für eure nächste Brunchparty. Ich persönlich dippe gern Sesamkringel oder Laugenbrötchen in diese leckere grüne Creme. Aber auch frisches Bauernbrot oder Körnerschnitten passen gut zu dem orientalischen Frischkäse-Dip mit Kräutern. 

Gemahlene Pistazien bringen euren Frischkäse-Dip auf ein höheres Level. Cremig, körnig, salzig und atemberaubend geschmacksintensiv: das ist DER Dip für eure nächste Brunchparty. Ich persönlich dippe gern Sesamkringel oder Laugenbrötchen in diese leckere grüne Creme. Aber auch frisches Bauernbrot oder Körnerschnitten passen gut zu dem orientalischen Frischkäse-Dip mit Kräutern. 

Anna Lee EATS.

Frischkäse-Dip mit Pistazien und frischen Gartenkräutern

Dieser frische Frischkäse-Dip mit Pistazien und Gartenkräutern ist voller Geschmack und wird schnell zu deinem neuen Lieblingsrezept werden! Er ist nicht nur unheimlich lecker, sondern auch superschnell und einfach zuzubereiten! Der Dip besteht aus einer Mischung aus Frischkäse, Joghurt, gemahlenen Pistazien und frischen Kräutern. Er ist der perfekte Begleiter für frisch geschnittenes Gemüse, Cracker oder Chips. Dieses einfache Dip-Rezept ist in nur wenigen Minuten zubereitet. Dieser Frischkäse-Dip eignet sich hervorragend für Partys, Picknik-Ausflüge und Grillabende!

          

Mein Lieblings Frischkäse-Dip!

Bunte und knackige Gemüseteller oder frisch gebackenes Brot sind eine tolle Zugabe zu diesem Frischkäse-Dip. Wenn ihr mich fragt: selbst gemachter Frischkäse-Dip mit Kräutern schmeckt immer viel (!) besser, als der aus dem Supermarkt. Er ist wesentlich aromatischer, cremiger und geschmacksintensiver. Zudem wisst ihr genau, woraus euer Frischkäse-Dip gemacht ist wenn ihr ihn zu Hause zubereitet. In gekauften Dips sind oft Geschmacksverstärker oder andere künstliche Zusätze enthalten.

Dieser Frischkäse-Dip eignet sich perfekt für Partys, Grillfeste, Familientreffen während der Feiertage oder für eine tägliche Brotzeit zu Hause. 

 

Die Zutaten vom Frischkäse-Dip mit Pistazien und Gartenkräutern:

Dieser Frischkäse-Dip hat so viel Geschmack und wird mit einfachen Zutaten hergestellt, die ihr leicht im Supermarkt findet. Ihr benötigt:

Frischkäse: Lasst ihn vor der Weiterverarbeitung auf Zimmertemperatur aufweichen, damit er sich leicht mit den anderen Zutaten vermischen lässt. 
Griechischer Joghurt: Verleiht dem Dip eine erstaunliche Cremigkeit und eine minimale Säure. Ihr könnt den Joghurt auch gegen Creme Fraiche oder Saure Sahne ersetzten.  
Gemahlene Pistazien: Der Star in diesem Frischkäse-Dip! Die gemahlenen Nüsse geben dem Dip unheimlich viel Geschmack und Textur! Ihr könnt sowohl ungesalzene, als auch gesalzene Pistazien verwenden. Passt das Salz im Dip dann dementsprechend einfach an. 
Honig: In jedes salzige Rezept, gehört für mich ein bisschen Süße. Die Süße vom Honig balanciert alle anderen Aromen aus und mildert die Schärfe der Chiliflocken. 
Knoblauch: Ist ein Dip ohne Knoblauch überhaupt ein Dip? Ich glaube nicht! Knoblauch gehört für mich einfach in jeden guten Frischkäse-Dip herein!
Frische Kräuter: Ich verwende in diesem Rezept Dill und Minze – in frischer Form. Alternativ könnt ihr hierfür auch sehr gut eingefrorene Kräuter verwenden. Getrocknete empfehle ich euch nicht, sie “lösen” sich nicht gut auf, lassen sich schlecht mixen und geben dem Dip nicht mal halb so viel Geschmack wie die Frischen. ! Die Kräuter verleihen dem Frischkäse-Dip eine köstliche Frische und die grüne Farbe!
Kreuzkümmel, Chiliflocken, Salz und Pfeffer: Zum Abschmecken!
Gerösteter Sesam: Zur Garnierung und den extra Crunch!

Wie bereitet man den Frischkäse-Dip mit Pistazien und Kräutern zu? 

Ihr werdet begeistert sein, wie einfach sich dieser Frischkäse-Dip zubereiten lässt. Pistazien mahlen, Kräuter mit Grundzutaten zusammenmixen und anschließend alles zusammenrühren. Das Ganze dauert 15 Minuten und ihr seit ready to go! Ich empfehle euch den Dip anschließend noch für mindestens eine Stunde kaltzustellen. Oder: Je länger desto besser. So kann er durchziehen und gewinnt nochmal mehr an Geschmack. Serviert den Frischkäse-Dip dann mit einer Auswahl an frisch geschnittenem Gemüse. Zum Beispiel: Karotten, Sellerie, Tomaten, Brokkoli, Radieschen, Gurken, Blumenkohl und in Scheiben geschnittenen Paprikaschoten. ODER mein Favorit: frischen Brot. Ich esse ihn sehr gerne mit Sesamkringel oder Laugengebäck. Normales Baguette schmeckt aber ebenfalls fantastisch. Cracker und Chips passen auch gut.

Wie bewahrt ihr den Frischkäse-Dip auf?

Dips sollten nicht länger als 2 Stunden bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Da dieser Dip Milchprodukte enthält, sollten ihr ihn direkt aus dem Kühlschrank servieren. Wenn du die 2-Stunden-Marke überschreitest, kannst du ihn abdecken und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bevor ihr ihn wieder serviert. Im Kühlschrank hält er sich etwa 3-4 Tage, wenn ihr ihn in eine luftdichte Dose füllt. So eignet er sich prima zum Vorbereiten oder ein langes Wochenende mit mehreren Grillabenden. 

 

Weitere Dip-Rezepte auf Anna Lee EATS.

Bunte Hummus-Platte (Rezept hier)
Griechischer Tzatziki (Rezept hier)
Rote-Bete Hummus (Rezept hier)
Einfache Guacamole (Rezept hier)
Veganes Basilikum Pesto (Rezept hier)

Frischkäse-Dip mit Pistazien und Gartenkräutern

Gemahlene Pistazien bringen euren Frischkäse Dip auf ein höheres Level. Cremig, körnig, salzig und atemberaubend geschmacksintensiv: das ist DER Dip für eure nächste Brunchparty. Ich persönlich dippe gern Sesamkringel oder Laugenbrötchen in diese leckere grüne Creme. Aber auch frisches Bauernbrot oder Körnerschnitten passen gut zu dem orientalischen Kräuterdip.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Gericht Appetizzer, Dips, Grillrezepte, Soßen, Vorspeise
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g Frischkäse
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 100 g geschälte Pistazien
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Handvoll frischer Dill
  • Handvoll frische Minze
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 30 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Gebt die geschälten Pistazien in einen kleinen Mixer, mahlt sie klein und füllt sie in eine kleine Rührschüssel.
  • Gebt den Frischkäse, den Joghurt und den Kreuzkümmel in den Mixer. Wascht die Kräuter, tupft sie mit einem Küchenpapier trocken und fügt sie hinzu. Gießt das Olivenöl, den Zitronensaft und den Honig hinzu und würzt alles mit einer Prise Salz und Pfeffer.
  • Mixt die Zutaten zu einem cremigen Dip und schmeckt ihn ab.
  • Füllt den Dip in die Schüssel zu den gemahlenen Pistazien und hebt alles untereinander.
  • Gebt den Pistaziendip auf einen tiefen Teller und garniert ihn mit einem Schuss Olivenöl, ein paar frischen gehackten Kräutern, Chiliflocken und Pgrob gehackten Pistazien.
Keyword Beilage, Brot, Dill, dinner, Dip, Frischkäse, Frischkäse-Dip, Frischkäse-Soße, Grillen, Honig, Joghurt, lunch, Minze, Olivenöl, Petersilie, Pistazien, Pistazien-Dip, Sesam, Soße, Vegetarisch, Walnüsse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Anna Lee EATS. © Copyright 2021. All rights reserved.
Close