Orangen-Frischkäse-Kuchen mit Zimt

193

Normalerweise findet man unter typischen Weihnachtskuchen eher schokoladige, deftige oder sehr gewürzlastige Kuchen. Wie wäre es mal mit einer fruchtigen Alternative? Ich zeige euch heute meinen liebsten Orangen-Frischkäsekuchen mit Gelinggarantie! 

 

Orange is the new cake!

Orangen passen nicht nur in den Sommer, sondern auch prima in die Weihnachtszeit. In Kombination mit Zimt wird dieser Orangenkuchen zum optimalen Weihnachtsdessert und passt sich gut der aktuellen Jahreszeit an.

 

Weitere leckere Kuchenrezepte für die Weihnachtszeit:

Veganer Lebkuchen-Streuselkuchen mit Pecannüssen (Rezept hier)

Creme Brulee Cheesecake (Rezept hier)

Apfel-Streusel-Kuchen (Rezept hier)

“Upside-Down” Kuchen mit Schokolade, Banane und Karamell (Rezept hier)

Schokoladen-Espresso-Tart mit Mascapone-Creme (Rezept hier)

Schokoladen-Cranberrie-Kuchen (Rezept hier)

[ingredients title=”Zutaten”]

Für den Kuchen

  • 170g Butter oder Margarine, weich
  • 230g Frischkäse
  • 275g Zucker
  • Schale von 2 Orangen oder 1 Päckchen Orangenschale (z.B. Dr Oetker)
  • 4 Eier
  • 280g Mehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 80ml Orangensaft (etwa 1 ausgepresste Orange)

Für die Frischkäse-Creme

  • 200g Frischkäse 
  • 100g Creme Fraiche
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Orange, in Scheiben geschnitten
  • etwas Puderzucker zum Garnieren

[/ingredients]

[directions title=”Zubereitung”]

 

Zubereitung des Kuchens

  1. Heizt euren Backofen auf 170°C vor. Fettet eine runde Backform mit etwas Margarine oder Butter ein und gebt anschließend einen Esslöffel Mehl hinein. Verteilt das Mehl in der Form, indem ihr sie schwenkt. Ich verwende eine 20cm Form, aber alles zwischen 20-28cm funktioniert prima – es muss lediglich die Backzeit angepasst werden.

  2. Gebt die Butter und den Frischkäse in eine Rührschüssel und schlagt alles mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine für einige Minuten auf. 

  3. Gebt den Zucker in eine kleine Schüssel. Reibt die Schale der beiden Orangen ab und gebt sie zu dem Zucker dazu. Verrührt alles gut miteinander.

  4. Fügt den Orangen-Zucker zu der Butter-Frischkäse-Mischung hinzu und vermixt alls nochmals auf höchster Stufe für einige Minuten. 

  5. Gebt nun ein Ei nach dem anderen hinzu und verquirlt die Masse zwischendurch mit dem Handrührgerät. 

  6. Verrührt in einer separaten Schüssel das Mehk mit dem Backpulver und der Stärke. Gebt es dann zu dem Teig hinzu. Presst die Orangen aus, bis ihr etwa 80ml Orangensaft erhaltet. Dies entspricht 1 großen oder 1,5 normalen Orangen. Gießt den Saft ebenfalls zum Teig hinzu.

  7. Vermixt nun alles für etwa 30 Sekunden, bis ihr einen sehr cremigen, geschmeidigen Teig erhaltet.

  8. Füllt den Teig in die vorbereitete Form und streicht alles glatt. Backt den Kuchen für etwa 40-50 Minuten. Deckt ihn mit Alufolie ab, sobald er zu braun wird. Macht gegen Ende hin eine Probe mit einem Zahnstocher oder einem Holzpieß. Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig. Gebt ihn ansonsten für weitere Minuten in den Backofen. 

  9. Lasst den Kuchen gut auskühlen und holt ihn dann aus der Form heraus.

 

Zubereitung der Creme

  1. Gebt für die Creme den Frischkäse, den Creme Fraiche, den Vanillezucker und den Zimt in eine Rührschüssel und schlagt alles mit eine Handrührgerät auf. 
  2. Verteilt die Creme auf dem ausgekühltem Kuchen und garniert alles mit einigen Orangenscheiben und etwas Puderzucker. 

 

[/directions]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Anna Lee EATS. © Copyright 2021. All rights reserved.
Close