Fettuccine in Knoblauchöl und bunten Tomaten

Pasta, Pasta! Bei mir muss es einfach mindestens einmal in der Woche Nudeln geben – allerdings selten die gleichen Rezepte.

Nudeln kann man in unendlich vielen Variationen zubereiten, weshalb ich es liebe, neue Kombinationen auszuprobieren. Doch für den Fall, dass der Kühlschrank mal wirklich so gar nichts Außergewöhnliches hergibt, lässt sich auch mit den einfachsten Zutaten ein leckeren und schnelles Pasta-Gericht zubereiten.

Olivenöl, Knoblauch, Tomaten, frische Kräuter und etwas Parmigiano – thats it!
15 Minuten, eine Handvoll Zutaten und ein knurrender Magen – mehr braucht es für dieses italienische Gericht nicht.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400g Fettuccine oder andere Nudeln
  • 500g bunte Tomaten
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel getrocknete italienische Kräuter
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • etwas frischer Basilikum
  • frisch geriebener Parmesan
  • optional Chiliflocken

Zubereitung

  1. Erhitzt gesalzenes Wasser in einem Topf und kocht darin dann die Nudeln aldente.
  2. Bereitet in der Zwischenzeit die Soße zu, indem ihr den Knoblauch presst und diesen zusammen mit dem Olivenöl in eine Pfanne gebt.
  3. Erhitzt das Öl auf niedrige Stufe, sodass sich der Geschmack des Knoblauches entfalten kann.
  4. Schält und hackt die Zwiebel in kleine Stückchen.
  5. Stellt den Herd nach 3-4 Minuten auf die höchste Stufe und gebt die Zwiebeln, gewaschenen Tomaten, die italienischen Kräuter, den Oregano, Salz und Pfeffer hinzu.
  6. Bratet die Tomätchen kurz mit an, sodass sie weich werden. Zerdrückt diese dann grob mithilfe einer Gabel.
  7. Gebt die gekochten Nudelnn mit in die Pfanne und vermengt alles miteinander.
  8. Verteilt die Fettucine auf Tellern und garniert alles mit frischem Basilikum, etwas Parmesan und optional ein paar Chiliflocken.

 

Passende Rezepte 
Mediterraner Nudelsalat (Rezept hier)
Ofen-Gnocchi mit Regenbogengemüse (Rezept hier)
Fusilli mit Ricotta-Pesto (Rezept hier)
Vegane Pasta Alfredo mit Champignons (Rezept hier)
Italienischer Nudelsalat (Rezept hier)
Zucchini-Nudeln mit Pesto (Rezept hier)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*