Feldsalat mit gerösteter Süßkartoffel, Feta und Pinienkernen

Obwohl ich an kalten Wintertagen eher ein Fan von wärmenden Gerichten wie Suppe oder Pasta bin, meldet sich dennoch hin und wieder der Appettit auf einen leckeren Salat bei mir.

Dieser Salat besteht aus frischem Feldsalat, knusprig, karamellisierten Süßkartoffeln, gerösteten Pinienkernen und schwarzem Sesam. Ich habe dazu eine klassische Vinaigrette serviert – Honig-Senf-Dressing passt aber auch sehr gut!

Das Gericht eignet sich prima als schnelles Mittagessen und kann sowohl frisch gegessen, als auch “gemealpreppt” werden. Ob ihr die Süßkartoffelstückchen warm oder kalt esst, ist somit euch selber überlassen.

Ich bin ein riesen Fan von Süßkartoffeln mit Zimt. Meiner Meinung nach, unterstützt das Gewürz den Eigengeschmack der Süßkartoffel und lässt die Knolle leicht weihnachtlich und umso süßer schmecken.
Um die Stückchen zu karamellisieren gebe ich etwas Kokosnusszucker und Salz drüber. Das Salz sorgt dafür, dass den Kartoffeln beim Backen das Wasser entzogen wird und sie dadurch super knusprig werden. Kokosnusszucker bildet dazu auf den Stückchen eine leichte Karamellschicht.

Zutaten für 2 Personen

  • 200g Feldsalat
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 120g Feta
  • 50g Pinienkerne
  • 2 Esslöffel schwarzer Sesam
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Kokosnusszucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 200°C vor.
  2. Wascht und entfernt die Schale der Süßkartoffel. Schneidet sie in mundgerechte Stückchen und gebt sie in eine Schüssel. Fügt einen Schuss Olivenöl, eine Prise Salz, etwa 1/2 Teelöffel Zimt und den Kokosnusszucker hinzu und vermengt alles miteinander.
  3. Legt ein Backblech mit Backpapier aus und verteilt die Kartoffelstückchen darauf.
    Backt sie für etwa 25-30 Minuten, bis sie goldbraun und bissfest sind.
  4. Wascht in der Zwischenzeit den Feldsalat und verteilt ihn auf zwei Salatteller.
  5. Erhitzt eine kleine Pfanne und röstet die Pinienkerne goldbraun an.
  6. Verquirlt in einer kleinen Schüssel 4 Esslöffel Olivenöl mit 3 Esslöffel Balsamicoessig, 1 Esslöffel Agavendicksaft, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette.
  7. Wenn die Süßkartoffel fertig gebacken ist, könnt ihr sie entweder direkt auf den Salat geben, oder zuerst abkühlen lassen.
  8. Zerkrümelt den Feta über demSalatbett und gariniert alles mit Pinienkernen und Sesam.
  9. Beträufelt den Salat zuletzt mit eurem Dressing und et voilà!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*