Lunchbowl mit gefüllter Süßkartoffel und Zucchini-Nudeln

Lunchbowls ist der perfekte Weg alle Essensreste der letzten Tage loszuwerden. 
Man wirf einfach alle Sachen in eine Schüssel und kreiert so ein neues Gericht. Ein guter Weg ein gesundes und leckeres Gericht zu zaubern, wenn man wenig Zeit hat. Auch als To-Go Essen kann ich Lunchbowls sehr empfehlen.


Für diese Lunchbowl habe ich eine übriggebliebene gefüllte Süßkartoffel mit Rucola-Salat, Tomaten, spiralizierter Zucchini, Sonneblumenkernen und Chili-Soße.


Das Rezept für die gefüllten Süßkartoffeln findet ihr hier : Link zum Rezept 













Zutaten
1 gefüllte Süßkartoffel
1 Zucchini
Hand voll Rucola
1 Tomate
30g Sonnenblumenkerne
Chilisoße


Gebt für diese Lunchbowl einfach alle Zutaten in eine Schüssel. Die Kartoffel kann man vorher nochmal aufwärmen, sie schmeckt aber auch kalt super.


Die Zucchini habe ich mit einem Spiralschneider kleingeschnitten. Sie kann aber auch normal kleingcshnitten werden. Ich esse die Zucchini so ungekocht. Ihr könnt sie aber auch kurz in einer Pfanne anbraten.



Passende Rezepte
Klassischer Hummus (Link zum Rezept hier)
Klassische Guacamole (Link zum Rezept hier)
Chili sin Carne (Link zum Rezept hier)
Mexikanischer Mais-Salat (Link zum Rezept hier)
selbstgemachte Tortillas (Link zum Rezept hier)
gefüllte Süßkartoffel (Link zum Rezept hier)
Selbstgemachte Nachos (Link zum Rezept hier)
Süßkartoffel-Fritten (Link zum Rezept hier)
Erdbeeren-Salsa (Link zum Rezept hier)


 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*