Vegane Waffeln

Waffeln mit Kokosnuss-Sahne, Waffeln mit heißen Kirschen, Waffeln mit Vanille-Eis, Waffeln mit Pflaumen oder doch lieber Waffeln mit Schokosoße? Ehrlich gesagt kann ich mich nie entscheiden – denn so ziemlich jede Kombination schmeckt gut! 
 
Heute zeige ich euch demnach nur mein perfektioniertes Grundrezept – klassische vegane Waffeln. 
Toppings, Obstsorten und Eis könnt ihr somit beliebig dazu servieren.
 
 
 
Rezept für 8-10 Waffeln
225g Dinkel- oder Vollkornmehl (Buchweizenmehl für glutenfreie Waffeln)
50g gemahlene Haferflocken
1 EL Stärke
Prise Salz
1 EL Backpulver
50g Agavendicksaft oder Rohrohrzucker
400ml pflanzliche Milch
2 EL gemahlene Leinsamen
50g Kokosnussöl
1 EL Apfelessig
Vanille-Extrakt
 
plus mehr Kokosnussöl zum Einfetten
 
Gebt für den Teig zunächst die Milch mit den Leinsamen in einen Mixer und mixt die beiden Zutaten kurz miteinander. Gebt dann alle restlichen Zutaten mit in die Milch-Mischung und mixt bis ein homogener Teig entstanden ist. Alternativ könnt ihr den Teig natürlich auch in einer Schüssel mit einem Handrührgerät zubereiten. Für die perfekten fluffigen Waffeln, sollte der Teig nur 10-15min ruhen. 
So kann der Essig und das Backpulver im Teig arbeiten und er wird lockerer.
 
Heizt dann eurer Waffeleisen auf und fettet es mit dem Kokosnussöl ein, bevor ihr den Teig hinein gebt. Verwendet nicht all zu viel Teig, da die Waffeln noch aufgehen.
Solltet ihr ein Anti-Haft-Waffeleisen haben – perfekt! Dann könnt ihr euch das Einfetten sparen. 
 
Sind die Waffeln fertig gebacken, können sie direkt serviert werden. Solltet ihr mehrere Waffeln machen, können sie im Backofen bei 50°C warmgehalten werden.
 
TOP TIPP: Friert übrig gebliebene Waffeln ein und steckt sie für ein schnelles Frühstück für 2min in den Toaster. 
 
 
Ähnliche Rezepte 
klassische Pancakes (Link zum Rezept hier)
selbstgemachte Chia-Marmelade (Link zum Rezept hier)
Bananenpancakes mit veganer Schokosoße (Link zum Rezept hier)
selbstgemachtes Nutella (Link zum Rezept hier)
klassisches Porridge (Link zum Rezept hier)

Smoothie-Bowl (Link zum Rezept hier)

Panacakes mit Zimt-Äpfeln (Link zum Rezept hier)
 
 

 

 

 

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*