Klassischer Hummus

Hummus ist ebenfalls ein perfektes Rezept für die Grillsaison, sommerliche Picknicks oder als Dip für Snacks zwischendurch. Super einfach, super lecker und ihr benötigt nur wenige Zutaten. Ob als Snack mit rohem Gemüse oder als Creme in Wraps, auf Salaten, mit knusprig gebackenen Ofenkartoffeln und auf Sandwiches – Hummus passt immer!
 
Kichererbsen sind reich an Calcium und haben einen hohen Anteil an gesunden Proteinen. Sie sind somit eine perfekte Eiweißquelle für Vegetarier und Veganer und als Hummus verarbeitet eine super Alternative zu dem üblichen Kräuterquark oder anderen Aufstrichen. 
 



 
 
Zutaten für 1 Schüssel Humus
1 Dose Kichererbsen (vorgekochte Erbsen sparen Zeit und sind genauso gesund)
1 EL Olivenöl
2-3 EL Wasser
50g Tahini (Sesampaste)
1/2 Zitrone, gepresst
1 kleine Zehe Knoblauch
1 TL Agavendicksaft
eine kleine Hand voll frische Petersilie
1 TL getrockneter Koriander oder ein paar frische Blätter Koriander
1/2 TL Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer

Gebt alle Zutaten bis auf das Wasser in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und mixt alles cremig. 

Fügt dann nach Belieben einige Esslöffel Wasser hinzu um das ganze flüssiger und cremiger zu machen. 
Würzt zuletzt alles mit Salz und Pfeffer. 


Ich liebe es Hummus als Dip zu Ofenkartoffeln, Gemüse oder Brot zu essen. Ich kann euch die Paste aber auch in Wraps oder auf Burgern empfehlen. Auch zu selbstgemachten Falafeln schmeckt sie super!





Passende Rezepte
Klassische Guacamole (Link zum Rezept hier)

Chili sin Carne (Link zum Rezept hier)
Mexikanischer Mais-Salat (Link zum Rezept hier)
selbstgemachte Tortillas (Link zum Rezept hier)
gefüllte Süßkartoffel (Link zum Rezept hier)
Selbstgemachte Nachos (Link zum Rezept hier)
Süßkartoffel-Fritten (Link zum Rezept hier)
Erdbeeren-Salsa (Link zum Rezept hier)

 

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*