Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting

728
Hefe-schnecken

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting… Das sind die perfekten Brunchbrötchen für alle kommenden kuscheligen Wochenend-Schlemmereien. Weicher, buttriger Teig mit süßer Orangenfüllung und einem cremigen Vanille-Frosting überzogen. Es gibt nichts, was man an diesen fruchtigen Hefeschnecken nicht lieben könnte. Jeder Bissen zergeht auf der Zunge.

Diese Hefeschnecken eignen sich hervorragend als Frühstück im Voraus oder als besonderes Brunch-Element für alle kommenden Anlässe. Ich empfehle euch die Hefeschnecken warm zu essen - ich liebe sie mit extra viel Glasur!

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting… Das sind die perfekten Brunchbrötchen für alle kommenden kuscheligen Wochenend-Schlemmereien. Weicher, buttriger Teig mit süßer Orangenfüllung und einem cremigen Vanille-Frosting überzogen. Es gibt nichts, was man an diesen fruchtigen Hefeschnecken nicht lieben könnte. Jeder Bissen zergeht auf der Zunge.

Diese Hefeschnecken eignen sich hervorragend als Frühstück im Voraus oder als besonderes Brunch-Element für alle kommenden Anlässe. Ich empfehle euch die Hefeschnecken warm zu essen – ich liebe sie mit extra viel Glasur!

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting

That’s how i roll! Leckere Hefeschnecken zum Selbermachen

Wenn es um Frühstücksrezepte geht, tendiere ich meistens zu etwas mit Zimt und Zucker. Normalerweise sind das Zimtbrötchen, Zimtschnecken oder Porridgebowls mit Zimt. Hefeschecken ohne Zimt sind also etwas Neues. Diese Orangen-Hefeschnecken zeigen, dass es auch ohne geht. Die Füllung aus Orangenmarmelade, Butter, abgeriebener Orangenschale und Zucker zeigt, dass Hefeschnecken auch in fruchtiger Form lecker schmecken.

Ich liebe es, Zitrusfrüchte wie Zitronen oder Orangen als Hauptaroma in süßen Rezepten zu verwenden. Also dachte ich, diese süßen Orangen-Hefeschnecken wären perfekt für die herbstlichen Wochenenden!

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.
Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.

Die Zubereitung der Orangen-Hefeschnecken: einfach & lecker

Diese Brötchen sehen zwar etwas ausgefallen aus, aber ich verspreche dir, sie sind ganz einfach zu machen. Du kannst sie sogar am Vorabend zubereiten, so dass du dir am Morgen selber Arbeit ersparst. Sie sind die perfekte süße Beilage an einem entspannten Wochenend-Brunch!

Für den Teig mischst du zunächst einfach Mehl mit etwas Hefe, warmer Milch und Honig. Lass diese Mischung dann gehen, bis sie schaumig ist und nach Brot duftet. Dann kommen die restlichen Zutaten in die Rührschüssel. Ich gebe gerne eine Prise Kardamom in den Teig, um den Orangen- und Vanillegeschmack der Hefeschnecken zu unterstreichen.

Während der Teig aufgeht, kannst du bereits die Füllung anrühren. Diese besteht aus zwei Teilen: Der weichen mit etwas Orangenmarmelade verrührten Butter und selbst gemachtem Orangenzucker. Für den Orangenzucker wird einfach die frisch abgeriebene Orangenschale mit Kristallzucker vermengt und ineinander gerieben. So gibt die Orangenschale das Aroma an den Zucker ab und ihr habt ein herrlich fruchtiges Süßungsmittel. Wer mag, kann hier auch noch etwas ausgekratzte Vanilleschote hinzufügen. Das macht die Hefeschnecken noch aromatischer und vanilliger.

Sobald sich der Teig verdoppelt hat, kann er ausgerollt werden. Bemehle dafür die Arbeitsfläche damit nichts kleben bleibt. Anschließend wird der ausgerollte Teig mit der Butter-Marmelade bestrichen und dem Orangenzucker bestreut. Rolle den Teig dann zu einer langen Rolle zusammen und schneidet daraus etwa 12 Stücke.

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.
Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.

Top Tipp zum Schneiden der Orangen-Hefeschnecken: So gelingen dir die perfekt aussehende Leckereien

Zum Portionieren eignet sich Bindfaden sehr gut! Schneidet euch ein Stück Bindfaden ab und zwirbelt es unter die Teigrolle. Bringt nun beide Enden des Fadens oben zusammen, legt sie überkreuzt und trennt so Hefeschnecken von der Teigrolle ab. Legt alle Orangen-Hefeschnecken in eine eingefettete Form mit etwas Abstand aneinander.

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.

Vanille-Frosting als Glasur – fluffig, süß und perfekt als Soße auf den Hefeschnecken

Nun müssen die Orangen-Hefeschnecken noch etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen. Anschließend könnt ihr sie goldbraun im Ofen backen. Wenn ihr die Hefeschnecken für den nächsten tag vorbereitet, kommen sie stattdessen in den Kühlschrank. Auf die Ruhezeit bei Zimmertemperatur kann verzichtet werden. Bewahrt ihr die Hefeschnecken über Nacht im Kühlschrank auf, gehen sie langsam bis dahin auf und können am nächsten Morgen gebacken werden.

Während die Orangen-Hefeschnecken backen, könnt ihr das Vanille-Frosting anrühren. Gebt dafür Frischkäse, Vanilleextrakt, eine Messerspitze ausgekratzte Vanilleschote und Honig in eine Rührschüssel und rührt alles mit einem Schneebesen cremig.

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.

Frisch gebackene Hefeschnecken! Perfekt für kalte Herbsttage

Wenn ihr die Orangen-Hefeschnecken aus dem Ofen holen, dann lasst sie kurz auskühlen und bestreicht sie anschließend direkt mit dem Frosting. Solange die Hefeschnecken noch warm sind, schmilzt die Glasur und läuft in die Rillen der Teilchen hinein. Das Ganze ist ein zuckriges, warmes und fluffiges Durcheinander und genau das, was wir wollen!

Die Orangen-Hefeschnecken zergehen einfach auf der Zunge. Der Teig ist weich, buttrig und fluffig, aber der Strudel aus Orangenzucker ist der eigentliche Clou. Und natürlich ist das Vanille-Frosting genau das fehlende Etwas, dass diese Hefeschnecken unwiderstehlich macht.

Übrigens ist dieses Rezept auch super für Familienfeste mit vielen Kindern! Meine Familie liebt diese fruchtigen Hefeschnecken und kann gar nicht genug davon bekommen. Zimtschnecken dürfen bei uns bei keinem herbstlich oder winterlichen Brunch fehlen – aber diese Orangen-Hefeschnecken könnten der neue HIT werden!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen!

Anna Lee

Das könnte dir auch schmecken – weitere Brunch-Rezepte

Mini-Schokoladen-Schnecken (Rezept hier)
Klassische Zimtschnecken (Rezept hier)
Veganer Schokoladen-Tassenkuchen (Rezept hier)
Veganer Apfel-Crumble (Rezept hier)
Blaubeer-Muffins (Rezept hier)
Veganer Lebkuchen-Streuselkuchen mit Pecannüssen (Rezept hier)

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting

Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting… Das sind die perfekten Brunchbrötchen für alle kommenden kuscheligen Wochenend-Schlemmereien. Weicher, buttriger Teig mit süßer Orangenfüllung und einem cremigen Vanille-Frosting überzogen. Es gibt nichts, was man an diesen fruchtigen Hefeschnecken nicht lieben könnte. Jeder Bissen zergeht auf der Zunge. Diese Hefeschnecken eignen sich hervorragend als Frühstück im Voraus oder als besonderes Brunch-Element für alle kommenden Anlässe. Ich empfehle euch die Hefeschnecken warm zu essen – ich liebe sie mit extra viel Glasur!
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht Brote & Sandwiches, Brunch, Frühstück, Süßes
Portionen 12

Zutaten
  

Für den Teig

  • 10 g Trockenhefe
  • 180 ml warme Milch normal oder pflanzlich
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Zucker
  • 450-500 g Mehl
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • 120 g Butter oder Margarine weich

Für die Füllung

  • 2 frische Orangen
  • 1/4 Vanilleschote
  • 120 g Zucker
  • 75 g Butter oder Margarine weich
  • 75 g Orangenmarmelade

Für das Frosting

  • 250 g Frischkäse
  • 3 EL Honig
  • 1/4 Vanilleschote
  • etwas Vanilleextrakt

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Bereitet zunächst den Teig zu, indem ihr in einer Rührschüssel die warme Milch, die Trockenhefe, den Honig und den Zucker miteinander vermischt. Lasst die Mischung etwa 5-10 Minuten quellen.
  • Fügt nun 450g Mehl, ggf. eine Prise Kardamom, Salz, Eier und kleingeschnittene weiche Butter hinzu. Vermischt und verknetet alles zu einem Teig. Am besten funktioniert dies mit einer Küchenmaschine mit Knethaken. Ihr könnt aber auch einen Holzlöffel oder eure Hände verwenden.
  • Bemehlt eine Arbeitsfläche mit etwas mehr Mehl und knetet den Teig mit euren Händen zu Ende. Falls er zu klebrig seien sollte, könnt ihr etwas mehr Mehl hinzugeben
  • Gebt den Teig zurück in die Rührschüssel, deckt ihn mit einem Küchenhandtuch ab und lasst ihn für etwa 1 Stunde ruhen.

Füllung & Backen der Schnecken

  • Bereitet den Orangenzucker zu indem ihr von den zwei Orangen die Schale abreibt. Gebt die Orangenschale zu dem Zucker dazu und vermischt alles miteinander. Verwendet dafür eure Finger und reibt beides wirklich gut zusammen.
    Vermengt in einer weiteren kleinen Schüssel die weiche Butter mit der Orangenmarmelade.
  • Bestäubt eure Arbeitsfläche mit etwas Mehl und gebt den Teig darauf. Rollt ihn zu einem etwa 30x40cm großen Rechteck aus. Bestreicht dieses mit der Butter-Marmeladenfüllung und bestreut anschließend alles mit dem Orangenzucker.
  • Rollt den Teig von der langen zur langen Seite hin nach oben auf und schneidet die Teigrolle dann in etwa 12 gleich große Stücke.
    Fettet eine Auflaufform oder ein Backblech ein und legt die Hefe-Schnecken mit etwas Abstand in die Form hinein. Deckt sie mit einem Handtuch ab und lasst sie für etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen.
  • Heizt den Ofen auf 190°C vor. Backt die Hefeschnecken dann für 23-25 Minuten, bis sie goldbraun und fluffig sind.

Zubereitung Frosting

  • Bereitet in der Zwischenzeit das Frosting zu, indem ihr den Frischkäse mit dem Honig, dem Mark einer Viertel Vanilleeschote und etwas Vanilleextrakt vermischt.
  • Verteilt das Frosting auf den warmen Hefeschnecken und serviert sie.
Keyword Backen, Brot, Brunch, Butter, Frischkäse, Frosting, Hefe, Hefeschnecken, Marmelade, Orange, Orangenmarmelade, Vegetarisch, Zimtschnecken
Orangen-Hefeschnecken mit Vanille-Frosting Anna Lee EATS.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Close
Anna Lee EATS. © Copyright 2021. All rights reserved.
Close