Chocolate-Chip Streuselmuffins

Streselmuffins sind ein typischer amerikanisches Frühstückssnack – in den Staaten werden sie auch oft “Coffee-Cake”-Muffins genannt.

Die Basis bildet ein fluffiger Vanilleteig mit kleinen Chocolate-Chips drin, getoppt mit knusprigem Streuselteig. Innen weich und außen super crunchy!

“Bye, bye trockene, bröselige Muffins!”
Der Teig wird mit Buttermilch und griechischem Joghurt hergestellt. Diese Zutaten sorgen dafür dass der Muffin am Ende super saftig und weich ist.

 

Zutaten für den Teig

  • 80g Kokosnussöl, geschmolzen
  • 100g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 100ml Buttermilch
  • 100g griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 240g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
  • 100g Chocolate-Chips

Zutaten für die Streusel

  • 80g Mehl
  • 80g brauner Zucker
  • Prise Zimt
  • 80g kalte Margarine oder Butter

Zutaten für die Glasur

  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel pflanzliche Milch

Zubereitung

  1. Heizt euren Backofen auf 170°C vor und legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Dieses Rezept macht 14-16 Muffins.
  2. Bereitet den Teig zu, indem ihr Kokosnussöl, Agavendicksaft, Vanille, Buttermilch, Jogurt und Eier in einer großen Rührschüssel miteinander verquirlt.
  3. Gebt nun Mehl, Backpulver, Zimt und Salz hinzu und vermengt alles zu einem Teig. Fügt anschließend die Chocolate-Chips hinzu und rührt sie unter.
  4. Verknetet für die Streusel alle Zutaten in einer kleinen Schüssel mit Hilfe einer Gabel oder euren Händen. Die Konsistenz sollte nassem Sand ähneln.
  5. Befüllt nun die Papierförmchen 3/4 mit dem Muffinteig und gebt dann jeweils einen gehäuften Teelöffel Streuselteig auf jeden Muffin drauf.
  6. Backt die Muffins für ca. 25 Minuten, bis sie innen fluffig und außen goldbraun sind.
  7. Vermengt Puderzucker und Milch um eine Glasur herzustellen.
    Lasst die Muffins kurz auskühlen und verziert sie dann mit der Glasur.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*