Chiappudding mit Mango und Kokosnuss

Chiasamen gelten mittlerweile als DAS Superfood. Man findet unendlich viele Frühstücks- oder Sackideen auf Pinterest, Instagram und Co. Verständlich, da sie als eine der gesündesten Lebensmittel der Welt gelten. Die kleinen Samen haben einen hohen Anteil an Protein und Omega-3-Fettsäuren, sodass sie gerade für Veganer eine top Eiweiß- und Omega-3-quelle ist. Dieser Chippudding ist eines der beliebtesten und einfachsten Rezepte mit Chiasamen:

 
 
Zutaten für ein Frühstück
250ml Mandel- oder Kokosnussmilch
5 EL Chiasamen 
1-2 EL Agavensirup
30g Haferflocken (optional für eine festere Konsistenz)
frische Mango
Kokosnusschips oder gemahlene Kokosnuss
Mandeln
Kakao-Nibs
 
Chiapudding bereitet man ca. 2 Stunden, besser noch am Abend vor dem Servieren vor, damit die Chiasamen und die Haferflocken quellen können.
Vermischt nun zunächst die Milch mit den Chiasamen und dem Süßungsmittel. Rührt das ganze mit einem Schneebesen für ca. 2 min um, deckt es ab und stellt es dann in den Kühlschrank für min 2 Stunden. 
Vor dem Servieren könnt ihr denn Pudding dann mit euren Toppings verzieren.
 
Dieses Rezept ist ein guter Weg alle eure Superfoods zum Einsatz zu bringen. Denn der Pudding passt auch perfekt zu Goji-Beeren, Kakao-Nibs, Leinsamen, Buchweizen, Nüssen, etc…
 
Viel Spaß beim Ausprobieren!
 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*