In Honig gebratenes Toast mit Ricotta, Feigen und Walnüssen

Ein süßes Toast ist nicht immer gleich ein Toast mit Marmelade.
Dieses in Honig gebratene, knusprige Toast stillt jedes süße Verlangen – und das schon am Morgen.

Bestrichen mit cremigem Ricotta, belegt mit frischen Feigen und garniert mit zerhackten Walnüssen.
Dieses SUPERTOAST hat alles was man sich wünscht.

Es ist knusprig, leicht warm, herrlich süß und lecker fruchtig.

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 Scheiben Brot, z.B. mit Samen, Körnern oder getrockneten Früchten
  • etwas Kokosnussöl
  • ca. 50g Honig
  • 150g Ricotta
  • 4 frische große Feigen
  • 50g Walnüsse

Zubereitung

  1. Erhitzt in einer große Pfanne etwas Kokosnussöl.
  2. Bestreicht alle Toasts auf einer Seite mit Honig und bratet sie dann eins nach dem anderen an. Wendet die Scheiben, damit sie von beiden Seiten schön goldbraun werden.
  3. Legt die Toastscheiben, mit der Honigseite nach oben, auf einen Teller.#
  4. Hackt die Walnüsse grob und gebt sie in die noch warme Pfanne. Röstet sie kurz auf mittlerer Stufe an und schwenkt sie durch die “Öl-Reste” der Pfanne.
  5. Bestreicht die Brotscheiben gleichmäßig mit dem Ricotta.
  6. Wascht die Feigen und schneidet sie in Scheiben. Entfernt optional die Schale der Früchte, indem ihr sie vorsichtig abzieht.
  7. Belegt die Toasts mit den Feigenscheiben, bestreut sie mit den gerösteten Walnüssen und träufelt zum Schluss noch etwas extra Honig drüber.

 

  

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*