Goldene Milch – Kurkuma-Latte auf Eis

Von allen “fancy” Drinks die ich bisher probiert habe, ist und bleibt ein stink normaler Eiskaffee meine Nummer 1. Kalter Kaffee, eine Prise Kokosnusszucker, pflanzliche Milch und Eiswürfel. Boom! – ein leckeres erfrischendes Sommer Getränk.

Trotzdem bin ich ein Fan davon, ab und zu Neues auszuprobieren und mal etwas Abwechslung in die Essens-Routine zu bringen . Schließlich bin ich ja nicht ohne Grund eine leidenschaftliche Foodbloggerin, die stundenlang in der Küche steht um neue Rezepte zu kreieren…

Somit teste ich immer mal wieder die neusten Kombinationen und gehypten Rezepte.
Auf Instagram, Pinterest und Co. werdet ihr bestimmt schon einmal das Wort “Golden Milk”, oder auch goldene Milch, gehört haben. Dieses Getränk ist nichts anderes, als eine gewürze, süßliche pflanzliche Milch zubereitet mit dem gelben Pulver: Kurkuma. (Wahlweise serviert mit einem Espresso-Shot.)
Wenn es um Getränke geht, erwähne ich immer gerne die “Dosierungsfreiheit”.
Anders als z.B. bei Backrezepten, bei denen ich nur empfehlen kann sich an genaue Mengenangaben zu halten, hat man bei Heiß- und Kaltgetränken immer die Option, etwas mehr, weniger oder gar andere Zutaten hinzuzugeben.
Ihr mögt es lieber süßer? Dann gebt mehr Sirup oder Zucker hinzu.
Ihr liebt Zimt, aber von Ingwer seit ihr überhaupt kein Fan? Dann passt das Rezept auf euren eigenen Geschmack an!
Auch die Wahl der Milchsorte bei euch – ob selbstgemachte Nussmilch, Hafermilch oder für die nicht-vegane Variante, normale Milch, wählt euren Favoriten!
Wie ich meine goldene Milch am liebsten trinke, zeige ich euch im folgenden Rezept.
Dieses eiskalte Getränk dient nicht nur als ein abkühlender Sommer-Snack, sondern eignet sich auch als perfektes Frühstücksgetränk.

 

Zutaten für 2 Gläser

  • 400ml Cashew-Milch (oder andere pflanzliche/normale Milch)
  • 50ml kochendes Wasser
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • optional: 1 Espresso-Shot
  • Eiswürfel

Zubereitung

  1. Gebt die Gewürze zusammen mit dem kochenden Wasser in einen Mixer und lasst alles kurz ziehen.
  2. Fügt den Agavendicksaft, optional den Espresso-Shot und die Cashewmilch hinzu und mixt alles auf höchster Stufe schaumig. Schmeckt die Milch ab und gebt je nach gewünschter Süße mehr Agavendicksaft hinzu.
  3. Befüllt zwei große Gläser mit reichlich Eis und gießt dann die goldene Milch hinein.
  4. Serviert die Latte eiskalt und genießt sie alleine, zu einem leckerem Frühstück oder etwas frisch Gebackenem.

Passende Rezepte
Orangen-Vanille-Eistee (Rezept hier)
Erdbeer-Basilikum-Limonade (Rezept hier)
Frühstückssmoothie mit Waldbeeren (Rezept hier)
Sebstgemachter Eiskaffee (Rezept hier)
Grüner Power-Hat mit Ingwer und Zitrone (Rezept hier)
Wassermelonen-Slushi (Rezept hier)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*